Wohin soll die Reise gehen?

+49 (0) 174 25 15 063
info@alaya-reisen.de

  • Iskanderkul See
  • Marguzor Seen
  • Zelten am Marguzor
  • Marguzor Seen
  • Trekking in den Fan Bergen
  • Trekking Fan Berge
  • Hissar Gebirge

Abenteuerreise: Durch Die Tore Hissars


ABENTEUERREISE: DURCH DIE TORE HISSARS (REISECODE 0606)

SAISON: JUNI-SEPTEMBER
DIE REISE IST AB 6 PERSONEN GESICHERT - TOUR PREIS 1269,00 € PRO PERSON.



Direkt hinter den sogenannten „Toren Hissars“, einer 4 Meter breiten und über 1000 m hohen Schlucht, finden sich diese Seen, die in einer Kaskade von den Hissargipfel hinuntersteigen. Sie werden ebenso „die sieben Schönheiten“ genannt. Und das nicht umsonst: jeder See ist einzigartig in seiner Schönheit. Sie erinnern an einen Regenbogen: je tiefer der See liegt, desto kleiner ist sein Umfang und desto satter seine Farbe. Der niedrigste, dunkel-violette See Neschigon wird auch Siehidon (Tintenfass) genannt. Schöpfte vielleicht der große Rudaki die Farben für seine Feder aus diesem See, der, wie viele Legenden erzählen mehrmals in dieser Gegend gewesen ist? Der gemütlichste und wärmste aller Seen - See Marguzor schimmert in den verschiedensten Farben seiner Gras- und Blumenwiesen. In der Nähe, auf einem kleinem Hügel befindet sich eine Kalksteinhöhle, die mit Höhlenmalereien von Urmenschen übersät ist. Außerdem befinden sich beim See Nofin Überreste einer Festung aus den ersten Jahrhunderten unserer Era.
Auf dem Weg zu dem höchsten und hellstem See Hazorchaschma (Tausend Quellen) entdeckt man tiefe Höhlen, in denen man Bergkristalle, Malachit und Feldspat finden kann.


Tourbeschreibung nach Tagen:


Tag: 1 Anreise
Flughafen - Duschanbe
Herzlich Willkommen in Tadschikistan!
Ihr Flieger landet im Flughafen von Duschanbe, wo Sie empfangen und zum Hotel gebracht werden.
Nachdem Sie sich von dem Flug erholt haben, beginnt Ihr Zusatzprogramm (falls gebucht), oder Sie haben freie Zeit um z.B. eine Citytour auf eigene Faust zu machen.

Tag: 2
Transfer Dushanbe – Iskanderkul See (170 km, 4 Std.)
Abfahrt aus Dushanbe um 8 Uhr früh. Wir fahren zum See Iskanderkul (See des Alexanders) und machen ein Picknick am Seeufer des größten See des Fan Gebirges.
Der Legende nach erschaffte Alexander der Große den See indem er ein Damm errichten ließ, um eine widerspenstige Siedlung zu vernichten.
In der Umgebung des Iskanderkul Sees, wandern wir zu fünf Wasserquellen, zum Zmeinoe See und zum 45 m hohen Wasserfall, der auch "Fan Niagara" genannt wird. Danach machen wir eine Wanderung rund um den Berg "Hut des Alexander" (2710m, 10-12 km, 6-7 Std.).
Übernachtung in der Saratog Siedlung im traditionälen Haus einer Gastfamilie.

Tag: 3
Iskanderkul – Penjikent – Sieben Seen (240 km, 5 Std.)
Fahrt nach Penjikent und Mittagessen am Seeufer. Am Nachmittag Fahren wir ins Gebiet der "Sieben Seen" im Fan Gebirge, treffen uns dort mit Schäfern, schauen uns an wie Teppiche geknüpft werden, machen einen Stopp am Sechsten See und können wahlweise noch einen Spaziergang zum Siebten See anfügen. In der Siedlung Nofin lassen wir uns die "Moomiya" vorführen, eine alte Heilmethode bei der Behandlungen mit Bergpflanzen durchgeführt werden.
Übernachtung beim Vierten See im Landhaus einer gastfreundlichen Gastfamilie, mit schönen suzani Wandteppichen und Abendessen auf einem Tapchan (= eine Plattform auf der Veranda, die zum Ausruhen, Teetrinken und Essen genutzt wird).  

Tag: 4
Wanderung Sieben Seen – Tovasang Pass – Sarimat (12-14 km, 6 Std.)
Nach dem Frühstück wandern wir auf den Tovasang Pass (3305m, 15-17km, 6-7 Std.) und machen dort ein Picknick, bevor wir weiter nach Sarimat wandern.
Abendessen und Übernachtung in den Zelten.

Tag: 5
Wanderung zum Pushtikul See
Nach dem Frühstück wandern wir von Sarimat zum Pushtikul See (15-17km, 6-7 Std.) und machen ein Picknick am Seeufer.
Abendessen und Übernachtung in Zelten.

Tag: 6
Wanderung Sarimat - Zimtud
Nach dem Frühstück wandern wir zur Zimtud Siedlung durch die wunderschöne Landschaft der Fan Berge (12 km, 3-4 Std.).
Mittagessen, Abendessen und Übernachtung im traditionälem Gasthaus einer Gastfamilie.

Tag: 7
Transfer Zimtud – Duschanbe
Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Duschanbe und check-in im Hotel.

Tag 8: Abreise
Duschanbe – Flughafen
Wir sagen auf Wiedersehen und fahren Sie rechtzeitig zum Flughafen.  
Im Flieger können Sie sich nochmal die unvergesslichen Erlebnisse Ihrer Reise durch den Kopf gehen lassen.

 

 

Abenteuerreise: Durch Die Tore Hissars


Grundausrüstung:

  • Großer Reiserucksack 70 Liter Volumen
  • Tagesrucksack mit ca. 10 Liter Volumen
  • Knöchelhohe Bergschuhe mit Profilsohle
  • Wasserflasche mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • Zweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Trekkinghose, Wandersocken)
  • Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe)
  • Regen- und Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Stirn- oder Taschenlampe
  • Persönliche Medikamente und Mückenschutz
  • Schlafsack



Zusätzlich empfohlene Ausrüstung:

  • Teleskopwanderstöcke als Gehhilfe
  • Taschenmesser
  • Fotoausrüstung, Filme, Fernglas
  • Bequeme Schuhe oder Sandalen
  • Badesachen
  • Regenschutzhülle für den Rucksack
  • Funktionswäsche
  • Überhose, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Regenjacke mit Kapuze, wind-, wasserdicht und atmungsaktiv
  • Süßigkeiten

 

Wichtige Informationen:
Bezüglich Tourismus hat Tadschikistan noch viel nachzuholen. In diesem Land ist die Hauptinfrastruktur um die Hauptstadt Duschanbe konzentriert. Während der Tour lebt die Reisegruppe größtenteils in abgelegenen Gebieten in einfachen Verhältnissen und mit einem eingeschränkten Zugang zu den medizinischen Dienstleistungen. An dieser Expedition können Menschen mit einer normalen körperlichen Kondition teilnehmen, dennoch sollen sie mit den Besonderheiten eines Aufenthalts in der Wildnis vertraut sein und sich nicht vor den einfachen Lebensverhältnissen auf dem Land abschrecken lassen.

Die Straßen in dieser Region sind uneben und größtenteils nicht asphaltiert. Außerdem verläuft unsere Reiseroute teilweise auf engen Straßen über den Flusstälern. Zwar werden wir uns in hochqualitativen Geländewagen mit erfahrenen und qualifizierten Fahrern fortbewegen, dennoch wären diese Fahrten eine Zumutung für Reisende mit Höhenangst oder schwachen Nerven.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine abenteuerliche Reise, deswegen empfehlen wir Ihnen, einen Rucksack mitzunehmen, der all die Sachen enthält, die Sie im Laufe eines Tages gebrauchen können. Bitte beachten Sie, dass Ihr Gepäck im Geländewagen aufbewahrt wird, der sich auf unebenen Straßen fortbewegt, deswegen sollen fragile Gegenstände möglichst gut verpackt sein. Außerdem kann Ihr Gepäck Schmutz bzw. Staub fangen oder unsanft eingeladen werden. Bitte packen Sie nur das Nötigste ein, denn Sie werden von Zeit zu Zeit selbst Ihren Rucksack tragen müssen. Dadurch wird das in Geländewagen zur Verfügung stehende Kofferraumvolumen optimal ausgenutzt. Ferner empfehlen wir Ihnen, Ihre Fotoausrüstung in speziellen Schutzhüllen aufzubewahren.
Gasthäuser außerhalb der Städte sind sehr bescheiden ausgestattet. Hier gibt es oft keine getrennten Badezimmer, Sie können sich dennoch mit einem Eimer abgießen. Die meisten Toiletten, außer in den Hotels, sind Plumpsklos.

Wir nehmen uns das Recht, bei unvorhergesehenen Umständen oder aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, z. B. bei schlechtem Wetter oder inakzeptablem Straßenzustand, Veränderungen an der geplanten Route vorzunehmen. Auch Flugplanabweichungen können zu den Abänderungen führen.
Zentralasien zählt zu den Entwicklungsregionen. Die hiesige Infrastruktur, die Traditionen und Werte unterscheiden sich von solchen, die Sie aus Ihrer Heimat gewöhnt sind. Bitte behalten Sie dies im Kopf, wenn Sie dieses faszinierende Land für sich entdecken, und begegnen Sie der lokalen Kultur stets mit Respekt, ohne eigene Erwartungen und Vorstellungen aufzuzwingen. Und machen Sie sich auf den Straßenverkehr hier gefasst!

Auf dieser Expeditionsreise sind wir stets bemüht, Ihnen alle möglichen Aspekte von Kultur und Tradition dieser Region aufzuzeigen. Bitte seien Sie stets offen gegenüber neuer Erfahrungen und Eindrücke. Allen möglichen Problemen begegnet man am besten mit Offenheit und Abenteuergeist.

Abenteuerreise: Durch Die Tore Hissars

Reiseanfrage

Preis:
ab 669,00 €

* Pflichtfelder

Preis:
ab 669,00 €



Bildungsreisen können gegebenenfalls bis zu 100% von der Steuer abgesetzt werden! Lassen Sie sich von uns beraten.


Die Tour Preise enthalten:

  • Abholung und Verabschiedung vom Flughafen
  • Transport während der Route
  • Mahlzeiten während der Route
  • Ausrüstung (Zelt + Matte)
  • Gas Ausrüstung (Brenner und Gasflaschen)
  • Guide
  • Porters (Guide Assistenten)
  • Hotel in Duschanbe
  • Verpflegung in Duschanbe je nach Unterkunftswahl


Die Tour Preise enthalten nicht:

  • Flug nach/von Tadschikistan
  • Visa Kosten
  • Anmeldung
  • Verpflegung in Duschanbe je nach Unterkunftswahl


Zusatzservice Flugtickets:

  • TURKISH AIRLINES über Istanbul / Flugtage: Montag und Donnerstag (ab ca. 600 € Hin- und Rückflug)
  • LUFTHANSA / TAJIK AIR über Moskau / Flugtage: täglich (ab ca. 800 € Hin- und Rückflug)


Zusatzservice Visum:

  • Visum / Gruppenvisum ab 25 €


Auf Wunsch können wir Ihnen ein Zusatzprogramm für freie Tage anbieten, oder auch verschiedene Tourangebote miteinander verknüpfen (im Tourpreis nicht enthalten). Teilen Sie uns Ihre Wünsche im Kommentar oder per e-mail mit.


Zusatzservice Versicherungen:

Reiseversicherung

 

 

Weitere Versicherungspakete auf Anfrage. Bitte geben Sie an welche Versicherungsleistungen Sie interessieren und fordern Sie Informationen über e-mail an: info@alaya-reisen.de.


 

ReiseversicherungReiseversicherung

Abenteuerreise: Durch Die Tore Hissars