Wohin soll die Reise gehen?

+49 (0) 174 25 15 063
info@alaya-reisen.de

Städte

  • Chudschand

    Chudschand

    Chudschand

    Chudschand ist die zweitgrößte Stadt in Tadschikistan. Im Tadschikischen heißt die Stadt Хуҷанд‎. Die englische Schreibweise lautet Khujand. Bis 1939 hieß die Stadt Ходжент/Chodschent, von 1939 bis 1992 Ленинобод/Leninobod. Der älteste Name der Stadt ist Alexandria Eschatê („das entfernteste Alexandria“). Chudschand liegt am Syrdarja im Ferghanatal und hat ca. 145.000 Einwohner.

  • Kulob

    Kulob

    Kulob

    Kulob ist eine Stadt in der Region Chatlon in Tadschikistan. Mit einer Einwohnerzahl von 78.820 (Stand 1. Januar 2006) ist sie die drittgrößte im Land.

  • Qurghonteppa

    Qurghonteppa

    Qurghonteppa

    Qurghonteppa, früher bekannt als Kurgan-Tjube, ist eine Stadt im Südwesten Tadschikistans

  • Istarawschan

    Istarawschan

    Istarawschan

    Istarawschan ist eine Stadt im Nordwesten Tadschikistans. Sie liegt in der Provinz Sughd und hat 54.200 Einwohner (2003). Bis 2000 war sie unter der russischen Namensform Ura-Tjube bekannt. Sie ist Verwaltungssitz des Bezirks Istaraschwan, in dem insgesamt 199.000 Menschen leben.

  • Pandschakent

    Pandschakent

    Pandschakent

    Pandschakent ist eine Stadt im Nordwesten Tadschikistans, östlich von Samarkand (Usbekistan), mit ca. 35.000 Einwohnern.

  • Chorugh

    Chorugh

    Chorugh

    Chorugh ist die Hauptstadt von Berg-Badachschan, einer autonomen Provinz innerhalb Tadschikistans (Zentralasien).

  • Duschanbe

    Duschanbe

    Duschanbe

    Duschanbe ist die Hauptstadt Tadschikistans und mit etwa 720.000 Einwohnern (Stand: Januar 2010) auch die größte Stadt des Landes. Es ist politischer, kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt des Landes und Sitz zahlreicher Universitäten und Hochschulen. In der Nähe Duschanbes sind Truppen Russlands, Frankreichs und der Vereinigten Staaten stationiert.

7 Informationen